Semodia

NAMUR Open Architecture

  • NOAccess neueZeile your data

    Erhöhen Sie die Wertschöpfung Ihrer modularen Anlagen um min. 25% durch die Befreiung der Anlagendaten über einen zusätzlichen Kommunikationskanal. Mit NOA-Lösungen powered by SEMODIA.

Was ist die NAMUR Open Architecture?

Die NAMUR Open Architecture eröffnet in Bestandsanlagen neben der Prozessleitebene einen weiteren Kommunikationsweg und gibt dadurch einen einfachen Zugang auf die Anlagendaten. Die Daten werden nur lesend ausgewertet, was ein leistungsfähiges Monitoring sowie eine Optimierung der Prozesse möglich macht. Das Know-How des Anlagenbetreibers bleibt dabei vollständig geschützt, während auf Basis der Prozessinformation und den Kompetenzen von Anwendungspartnern (z. B. Geräteherstellern) Optimierungsvorschläge für die Anlage hergeleitet werden.

Wer profitiert von NOA?

modul-
hersteller

anlagen-
betreiber

engineering­tool-
hersteller

steuerungs-
hersteller

feldgeräte-
hersteller

labor-
betreiber

Vorteile der NOA

Alles rausholen, was möglich ist

Mit der NAMUR Open Architecture steigern Sie die Mehrwertschöpfung aus Bestandsanlagen, weil wirklich alle Daten ausgewertet werden können.

Neue Einblicke – aber nur für Sie

NOA erweitert Ihre bestehende Anlagentechnik ohne Einfluss auf die Leittechnik – der Zugriff erfolgt nur „lesend“.

Die nächste Evolutionsstufe der Anlagenoptimierung

NOA schafft eine Schnittstelle, die gleichzeitig offen und sicher ist, um das volle Potenzial der Industrie 4.0 auszuschöpfen.

So funktioniert's

Wir zeigen Ihnen, wie Sie NOA nutzen können!

Lernen Sie uns in einem unverbindlichen
Demo-Termin kennen.

Das könnte Sie auch interessieren