MTP Control Engine

Semodia Control-Engine

Machen Sie Ihr Gerät MTP-Fähig

Die Control-Engine wird als ein Software Development Kit (SDK) ausgeliefert und bietet die Möglichkeit, die Intelligenz eines Feldgerätes, um die Module Type Package (MTP) -Funktionalität zu erweitern. Damit kann das Verhalten, die Kommunikation sowie das Human Machine Interface (HMI) des Gerätes konform zur VDI/VDE/NAMUR 2658 beschrieben und direkt ein MTP erzeugt werden. Die bereits vorhandene Intelligenz vom Gerät bleibt Ihr Know-How, da die Control-Engine diese nur kapselt, nicht ersetzt. Auf diese Weise bekommen Sie einen zusätzlichen Mehrwert Ihres Gerätes für Ihre Kunden, ohne bisherige Funktionalitäten Ihres Gerätes zu verändern. 

Ihre Vorteile im Überblick

Die Control-Engine ist im Gegensatz zu der MTP-Box an keine Hardware gebunden und kann auf beliebigen Geräten eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um ein SDK, das aus den Komponenten Control Engine für die Bereitstellung des VDI/VDE/NAMUR 2658 konformen Verhaltens, der MTP-Engine zur Erzeugung des MTP, protokollspezifischen Treibern sowie einem OPC UA Server für die Kommunikation besteht. Die Control Engine stellt alle MTP-Bausteine sowie das Zustandsmodell zur Verfügung. Damit können Sie das Geräte-HMI MTP-konform beschreiben und Dienste für das Gerät definieren. Die Entwicklung der Control Engine erfolgt in .NET CORE. Dadurch kann die Kompatibilität zu gängigen Systemen aber auch die Plattformunabhängigkeit sichergestellt werden.

Haben Sie Interesse am Produkt oder wünschen eine auf Sie zugeschnittene Präsentation? 

Füllen Sie bitte die Kontaktanfrage vollständig aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.